Logo faktorgruen Landschaftsarchitekten bdla

Landschaftsarchitekten bdla Beratende IngenieureFreiburg Rottweil Heidelberg Stuttgart

Walldorf, Badesee 2 Walldorf, Badesee 3 Walldorf, Badesee 4 Walldorf, Badesee Walldorf, Badesee 6 Walldorf, Badesee 5 Walldorf, Badesee 7 Spielplatz Albstraße, Stetten am kalten Markt Spielplatz Albstraße, Stetten am kalten Markt 2 Spielplatz Albstraße, Stetten am kalten Markt 3 Walldorf, Soziale Mitte Walldorf, Soziale Mitte 2 Walldorf, Soziale Mitte 3 Freizeitplatz Königsfeld 2 Freizeitplatz Königsfeld 4 Freizeitplatz Königsfeld 3 Freizeitplatz Königsfeld 6 Freizeitplatz Königsfeld 5 Freizeitplatz Königsfeld Spielplatz Park der Zeiten, Schramberg Spielplatz Park der Zeiten, Schramberg 2 Spielplatz Park der Zeiten, Schramberg 3 Mehrzweckspielfeld/Spielplatz Welvert Mehrzweckspielfeld/Spielplatz Welvert 2 Mehrzweckspielfeld/Spielplatz Welvert 3 Oberried, Kunstrasenplatz Rottweil Nägelesgraben Spielplatz Rottweil Nägelesgraben Spielplatz Freibad Trossingen Freibad Trossingen 2 Freibad Spaichingen Freibad Spaichingen 2 Freibad Spaichingen 3 Freibad Spaichingen 4 Freibad Herrenberg Freibad Herrenberg 2 Freibad Herrenberg 3 Freibad Herrenberg 4 Rasenspielfeld Buchenberg
  • Walldorf, Bäderpark

    Der Neubau des Hallenbades als Ersatz für das bestehende Gebäude wurde in die landschaftliche Gestaltung des Bäderparks Walldorf eingebunden. Er zeichnet sich durch seine großflächige Öffnung zum Badesee und den Liegewiesen des Freibads aus. Dementsprechend wurde auch die Gestaltung der Außenanlagen ruhig und einfach gehalten.

  • Stetten am kalten Markt, Spielplatz Albstraße

    Der Spielplatz wurde unter das Thema "Burg und Tal" gestellt. Zentraler Spielort des Spielplatzes ist eine bespielbare Burganlage mit Tunnelrutschen, Seilbahn und Kletterbereichen. Ein großer Spiel- und Sportbereich im Süden und Osten für Jugendliche komplettiert das Angebot.

  • Walldorf, Soziale Mitte

    Die Soziale Mitte ist das Bindeglied zwischen dem neuen Stadtteil Walldorf Süd und der gewachsenen Innenstadt von Walldorf. Den hier entstandenen Schulen und Kindergarten-Tageseinrichtungen liegt die Idee eines "Zauberwaldes" zugrunde, was dem Areal eine eigene Identität verleiht. Die ökologische Ausrichtung vermittelt den Kindern und Jugendlichen einen sorgsamen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen.

  • Königsfeld, NaturSportPark

    Das ca. 1 ha große Spielgelände bietet Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien einmalige Spielgelegenheiten unter freiem Himmel. Das mit Hügeln und Tälern und einer weiten Ebene gestaltete Gelände lädt zum Herumtollen, Spielen und Toben ein.

  • Schramberg, Spielplatz Park der Zeiten

    Im historischen Park der Zeiten entstanden u.a. ein Wasser-Spielplatz für Kleinkinder in Form von Muschelschalen und ein große Kletterspielplatz für verschiedene Altersgruppen. Dabei wurden die örtlichen Kindergärten und Schulen beteiligt, z.B. bei der Herstellung des Mosaiks am Kleinkindspielplatz.

  • Villingen-Schwenningen, Mehrzweckspielfeld im Wohngebiet “Welvert“

    Es entstand ein Bewegungsspielplatz für Kinder von 3 bis 6 Jahren und ein und Kletterpark und Mehrzweckspielfeld für 6- bis 12-Jährige. Die integrierte Lärmschutzwand ermöglicht das Mehrzweckspielfeld in unmittelbarer Nähe zur Wohnbebauung. Die Teilüberdachung der Fläche bietet Wetterschutz und wird dankbar angenommen. 

  • Oberried, Sanierung Sportplatz

    Da der bestehende Hartplatz mit Tennendecke stark abgenutzt war und kein funktionierendes Entwässerungssystem hatte, wurde er in ein modernes Kunstrasensportfeld mit ausgefeiltem Dränagesystem umgebaut.

  • Rottweil, Spielplatz Nägelesgraben

    Der Spielplatz entstand im Rahmen der Umgestaltung des gesamten Freiraums am Nägelesgraben. Für die Stadt Rottweil - die Stadt der Türme - wurde ein Bewegungsspielplatz für Kinder entworfen und in die historische, denkmalgeschützte Befestigungsanlage der früheren Reichsstadt integriert.

  • Trossingen, Naturerlebnisbad

    Auf dem 13.000 m2 großen Gelände ist aus einem bestehenden Bad mit herkömmlicher Wasseraufbereitung ein Naturbad mit 50 m-Schwimmerbecken, Freizeitbereich, Sprungfelsen, Matschplatz für Kinder und vielem mehr entstanden. Das Wasser wird biologisch auf natürliche Weise gereinigt. Das Bad wird ausschließlich über die Sonne beheizt und Frischwasser ständig zugeführt.

  • Spaichingen, Freibad

    Das Freibad Spaichingen ermöglicht seinen Besuchern diverse Freizeitaktivitäten und besticht durch die reizvolle Lage am Fuße des Dreifaltigkeitsberges in der Schwäbischen Alb. Eingebettet in eine locker mit Bäumen bestandenen Hangwiese gibt es ein Schwimmmer- und Sprungbecken sowie ein Nichtschwimmerbecken und einen Kleinkindbereich mit Sonnensegel und Wasserspiel.

  • Herrenberg, Neubau Freibad

    Dem Entwurf liegt die vorhandene Landschaft des Gutleuthaustals zugrunde – daraus wurde die Lage des linearen Gebäudes und der Badeplatte entwickelt. Die Parkierung verläuft an der Ostseite des Gutleuthaustals, sodass das Tal als Erholungsraum frei und die Großzügigkeit der Landschaft erhalten bleibt.

  • Buchenberg, Sportanlage

    Beim Neubau dieser Sportanlage mit Rasenspielfeld hat der örtliche Sportverein tatkräftig mitgewirkt. An Stelle des bisherigen, nicht mehr funktionierenden Tennenspielfelds ist ein robustes Rasenspielfeld entstanden.