Logo faktorgruen Landschaftsarchitekten bdla

Landschaftsarchitekten bdla Beratende IngenieureFreiburg Rottweil Heidelberg Stuttgart

Wettbewerbserfolge

11/2019
Radolfzell, MFB Neuordnung Gleisdreieck - 1. Rang mit Barton S-ASS Architekten und FSP Stadtplanung

Karlsruhe-Daxlanden, Neubau von Wohngebäuden Zanderweg Realisierungsteil - 1. Preis mit h4a Architekten

Augsburg, Innovationspark - Anerkennung

10/2019
Offenbach, Entwicklung Bieber Waldhof West - 3. Preis mit Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner

Karlsruhe, MFB Neubau Kita Ringelberghohl - 3. Rang mit PIA Architekten   

Kirchzarten, Sportkindergarten - 2. Preis mit K9 Architekten

Stuttgart, Möblierungskonzept Marktstraße Bad Cannstatt - 2. Rang

09/2019
Rheinstetten, Neubau Bürger- und Kulturhaus - 1. Preis mit K9 Architekten

07/2019
Hennef, Ober dem Ufer in Stadt Blankenberg - 1. Preis mit Dietrich | Untertrifaller Architekten

06/2019
Mannheim, Epiphanias-Areal - 2. Preis mit STUDIO SF

Auszeichnungen

10/2019
Max Acht – Baugemeinschaft auf dem Olga-Areal gehört zu den prämierten Objekten beim Beispielhaften Bauen Stuttgart 2015-2019 der Architektenkammer Baden-Württemberg.

07/2019
Der Klosterhof und das Schulzentrum St. Benedikt der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn sind mit dem Dr. Ursula Broermann-Preis für beispielhaftes barrierefreies Bauen ausgezeichnet worden!

06/2019
Die Stadtteilmitte Weststadt Ulm wurde beim Beispielhaften Bauen Alb-Donau-Kreis und Ulm 2019 der Architektenkammer Baden-Württemberg prämiert! Wir freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung.

Veröffentlichungen

Stadt Breisach am Rhein: "Neugestaltung Breisacher Innenstadt"
Aktuelle Informationen rund um die Umgestaltung Marktplatz/ Rheinstraße

BauNetz: "Golferparadies im Ländle: Hotelumbau bei Donaueschingen"
Fertigstellung Erweitung Golfhotel "Der Öschberghof" - mit Bildergalerie

SSFH: "Renommierter Architekturpreis geht an die stiftung st. franziskus heiligenbronn"
Pressemitteilung zum Dr. Ursula Broermann-Preis 2019

AKBW: "Barrierefrei: drei Preise und drei Würdigungen"
Pressemitteilung zum Dr. Ursula Broermann-Preis 2019